Mietverwaltung

Mietverwaltung

Wir unterstützen Sie umfassend, von der Mietbuchhaltung bis hin zur Instandhaltung.


Behörden und Versicherungen

  • Vertretung gegenüber Ämtern und Behörden, soweit es die Verwaltung betrifft und keine Rechtsberatung darstellt
  • Prüfung des Versicherungsbedarfs im Einvernehmen mit dem Eigentümer
  • Schadenabwicklung mit Handwerkern und Versicherungsgesellschaften
  • Rechtsberatung; falls erforderlich in Zusammenarbeit mit ausgewählten Rechtsanwälten; nach Absprache mit dem Eigentümer

Hausverwaltervergütung

Die Vergütung für unsere Hausverwaltung beträgt derzeit je nach Größe des Objektes zwischen 23 € und 35 € zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer je Wohneinheit bei Wohnobjekten.
Bei Gewerbeobjekten 5% incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Berechnungsgrundlage ist hier die Brutto-Sollmiete einschließlich aller Nebenkosten.


Bei sehr großen Objekten – Brutto-Sollmiete von mehr als 20 T€- liegt die Vergütung unter 5% der Brutto-Sollmiete. Die Kriterien für die Bemessung der Höhe der Vergütung dieser Objekte ergeben sich aus Lage, Baujahr, Ausstattung und Zustand, sowie der Anzahl der Wohn- und/oder Geschäftseinheiten, Garagen und Stellplätzen. Mit dieser Vergütung sind unsere gesamten Grundleistungen im kaufmännischen und technischen Bereich abgegolten.


Leistungen von Kooperationspartnern sind getrennt mit diesen abzurechnen.

Hilfskräfte und Bewirtschaftungsmaterial

  • Einstellung, Entlassung, Anweisung und Überwachung von Verwaltungs-Hilfskräften wie Hausmeister, Reinigungspersonal etc.
  • ggf. Beschaffung der erforderlichen Gebrauchsgegenstände, wie z.B. Hausmeistergeräte, Putzmittel und –geräte
  • Beschaffung der notwendigen Versorgungsgüter, wie z.B: Heizmaterial, Strom, Wasser, Gas jeweils im Einvernehmen mit dem Eigentümer

Instandhaltung und technische Betreuung

  • Laufende Überwachung des baulichen Zustands, ggf. unter Hinzuziehung sachkundiger Dritter; in Zusammenarbeit mit ausgewählten Architekturbüros
  • Ausschreibung von Schönheits- und Instandhaltungsreparaturen
  • Vergabe aller notwendigen Reparaturen unter Auswahl geeigneter Fachfirmen, die kostengünstig und solide tätig sind. Dazu gehören u.a.. Ausschreibungen, Kontrolle der Leistungserbringung, Rechnungsprüfung, Gewährleistungsverfolgung
  • Überwachung der Ausführung von Reparaturen
  • Abnahme der Reparaturen und ggf. Überwachung von Nachbesserungen und Mängelbeseitigung
  • Maßnahmen, die über eine ordnungsgemäße technische Bewirtschaftung des Objektes hinausgehen ,wie z.B. Umbau-Ausbau- und Modernisierungsmaßnahmen, werden nur auf Grund gesonderter Absprachen und Verträge mit dem Eigentümer durchgeführt
  • Abschluss von Wartungsverträgen und Vergabe von Wartungsarbeiten

Mietbuchhaltung und Abrechnung

  • Erfassung aller Zahlungsvorgänge
  • Erstellung von monatlichen Verwaltungsabrechnungen (Einnahme- Überschussrechnungen)
  • Monatliche Fertigung von Inkassolisten, aus welchen der Mieteingang für jede Einheit mit Rückständen oder Vorauszahlungen ersichtlich ist
  • Erstellung der Jahresabrechnungen (Einnahme- Überschussrechnungen) für den Steuerberater verwendbar
  • Bei Bedarf Kontakt zum jeweiligen Steuerberater, damit dieser, die für ihn notwendigen Unterlagen erhält
  • Erstellen der Nebenkosten-Abrechnung für die Mieter unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen

Mietverhältnisse

  • Kündigung und Neuabschluss von Mietverträgen mit Zustimmung des Eigentümers
  • Abnahme-Service: Begehung der Wohnung bei Mieterwechsel; protokollierte Wohnungsabnahme
  • Auswahl von Mietinteressenten ; in Zusammenarbeit mit ausgewählten Immobilien-Maklern
  • Abschluss von Mietverträgen, die die jeweils aktuelle Rechtsprechung berücksichtigen; in Vertretung des Eigentümers
  • Mieterkorrespondenz

Mietzins

  • Überwachung des Mieteingangs, ggf. Betreibung, z.B. durch Beauftragung eines Rechtsanwaltsbüros
  • Überprüfung von Mieterhöhungsmöglichkeiten, sowie die Anhebung der Mieten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen
  • Anlage der Mietkautionen

Zahlungsverkehr

    Veranlassung und Überwachung der Zahlungen aller Abgaben, die das Anwesen betreffen:
  • Zahlungen von Betriebskosten -Guthaben an die Mieter bzw. Aufforderung, die Betriebskosten-Nachzahlungen von den Mietern zu erhalten.
  • Zahlungen an Versorger
  • Abbuchungen von Steuern und anderen städtischen Abgaben
  • Pünktliche Zahlungen z.B. an Versicherungen
  • Überweisungen des Mietüberschusses an den Eigentümer
  • Überweisungen größeren Umfangs nur in Absprache mit dem Eigentümer